Willkommen

Lebensfrohe Bilder von Holger Koch

Ab dem 7. September präsentiert die Studio Galerie Berlin eine große Werkschau mit über 80 Bild-Motiven von Maler und Grafiker Holger Koch. Der Künstler hat zur Ausstellung die Grafik-Edition „Laubenpiper“ gefertigt. Das Blatt ist exklusiv in der Galerie erhältlich.

Häufig sind es die kleinen Dinge, glückliche Beziehungsmomente und leise Zwischentöne, die unser Leben lebenswert machen. Diese Stimmungen, fein herausgearbeitet und bildnerisch in Szene gesetzt – das ist die Kunst von Holger Koch. In seinen Bildern zeigt er Momente des Glücks und Abenteuer des Alltags, seine Kunst ist heiter, nachdenklich und befreiend. Die kleinen Wesen, die in vielen Bildern auftauchen, kann man kaum einordnen. So verschieden und rätselhaft, wie wir Menschen uns verhalten, so trifft es auch auf diese Figuren zu. Das macht die Bilder vom Künstler unverkennbar.

Exklusive Edition „Laubenpieper“ von Holger Koch

Holger Koch ist 1955 in Freiberg geboren und verbrachte dort seine Kindheit. In der Schulzeit hatte er schon gespürt, welche Kraft in der Kunst steckt, das Menschen dafür empfänglich sind, auch wenn es Comics waren, die ihm zu dieser Zeit Respekt einbrachten. Sein Handwerkszeug lernte er dann an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden, danach zusätzlich an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Mit seiner scheinbar naiven Bildsprache kann er seine Geschichten einem großen Publikum erzählen.

„Mein Weg“ von Holger Koch

Einige Bilder von Holger Koch haben autobiografischen Charakter.

„Das Motiv ‚Mein Weg‘ zeigt, wie viele von meinen Bildern, biografische Züge, ich musste viele Schleifen laufen, Hindernisse überspringen, ein ganzes Knäul von Wegen habe ich eingeschlagen, bis ich meine Richtung im Leben gefunden hatte.“ 

Der Künstler arbeitet auf verschiedenen Materialien und mit verschiedenen Techniken, so kann er Kunst schaffen, die für jeden Geldbeutel etwas bietet. Eine große Auswahl präsentiert die Studio Galerie Berlin in der Personalausstellung von Holger Kochs Werk.

60 Künstler*innen präsentieren und verkaufen ihre Arbeiten jederzeit in der Galerie

Die Studio Galerie Berlin präsentiert und verkauft künstlerisch gestalteten Schmuck. Das Programm der Galerie wird mit Studio-Keramiken und anspruchsvoller Gebrauchskeramik, ausgewählte Grafiken und modernen Illustrationen abgerundet.

Die Studio Galerie Berlin ist seit 1975 auf angewandte Kunst spezialisiert. Der Perspektive der angewandten Kunst wird heute große Aufmerksamkeit geschenkt, ohne den Werdegang zu vergessen.

Parallel zum bestehenden Portfolio der Galerie gibt es regelmäßig Personalausstellungen. Ab September 2019 stehen die Arbeiten von Holger Koch, ab 13. Oktober die lettischen Schmuckgestalter Maris Aunins und Guntis Lauders sowie ab 3. November der Keramiker Martin Möhwald  im Fokus.

Schmuck – Keramik – Grafik